Zertifizierung

Zertifizierungsprozess nach der Fortbildung

Nach der Ausbildung folgt ein Zertifizierungsprozess, der in Ihrem örtlichen Umfeld stattfindet.

Dieser muss innerhalb von sechs Monaten nach der Ausbildung abgeschlossen werden.

Ihr Rüstzeug für die Zertifizierung haben Sie bereits in der Schulung erhalten,
deshalb wird der Prozess nicht vor Ort von der Trainerin begleitet, sondern in Eigenregie durchgeführt.  

  • Schriftliche Erstellung einer Hausarbeit (Kursleiterexamen)durch Beantwortung eines Fragenkataloges.
  • Anleiten von mindestens fünf Eltern in einer Kurssituation. Nach dem Kurs ist von den Eltern ein Auswertungsbogen auszufüllen.
  • Sie schreiben eine Selbsteinschätzung.
  • Dokumentation der Eigenerfahrung von vier Massagen
  • Hospitation bei einem Kindermassagekurs einer Kursleiterin der DGBM e.V.

Nach Auswertung und Kommentierung der Unterlagen durch Ihren Trainer wird Ihnen bei Bestehen das Zertifikat, zusammen mit der kommentierten Hausarbeit zugesandt.

 

 

Berührung mit respekt
Berührung mit respekt

"Berührung mit Respekt®"

Was bedeutet das und welche Vorteile
haben Eltern und Mitglieder

Berührung mit respekt