IAIM Blüte

Die Blüte der IAIM

Diese Blüte ist ein Symbol für die Struktur der IAIM. Wir sehen Eltern und Babys in der Mitte unseres Kreises, der sich wie eine Blüte öffnet. Unser Verband organisiert sich in sechs Blütenblättern von gleicher Bedeutung um die Familien, mit denen wir arbeiten. Babys und Eltern sind seit jeher der Mittelpunkt unserer Arbeit.

 

Sie bemerken, dass alle Teile der Blume miteinander in Kontakt stehen. Das Besondere ist, dass jeder Teil mit den anderen Teilen in Verbindung steht und zusammenarbeitet, um der Mitte zu dienen. Diese Darstellung und unsere Struktur kennt keine Hierarchie.

 

Jeder von uns bringt seinen Beitrag zur Vision der IAIM und trägt zur Verwirklichung dieser Aufgabe bei. Die Einzigartigkeit einer Welt voller Hoffnung für Babys, Kinder und Eltern, die das Fundament der Gesellschaft sind.

 

Die Visionsaussage der IAIM: Die Internationale Gesellschaft für Babymassage beabsichtigt, liebevolle Berührung und Kommunikation durch Bewusstseinsentwicklung, Fortbildung und Forschung zu fördern, damit Eltern, Bezugspersonen und Kinder auf der ganzen Welt geschätzt, geliebt und respektiert werden.

 

Hier die Erläuterungen zu den einzelnen Blütenblättern bzw. Bereichen der IAIM und Ihren Funktionen:

 

Eltern und Babys

Babys und Eltern waren schon immer im Mittelpunkt unserer Arbeit. Als „Eltern" sehen wir auch Pflegeeltern, direkte Bezugspersonen, z.B. in Kinderheim oder Waisenhäusern, sowie 24-Stunden-Pflegende an. Wir sehen Eltern und Babys in der Mitte des Kreises, wie in der IAIM Blüte dargestellt.

 

IAIM KursleiterInnen

Um sich als zertifizierte Babymassage Kursleiterin der IAIM (CIMI, IAIM Certified Infant Massage Instructor) zu qualifizieren, nehmen KursleiterInnen an einer viertägigen Schulung mit einem IAIM Trainer teil. Im Anschluss daran müssen die Teilnehmer eine schriftliche Hausarbeit, sowie die Auswertung des Praxisanteils in Form eines Elternkurses einreichen und erfolgreich bestehen. Wer ordentliches Mitglied seines nationalen Verbandes wird, darf sich dann zertifizierte Babymassage KursleiterIn (CIMI) nennen. IAIM CIMI KursleiterInnen sind damit qualifiziert, das IAIM Programm durch Informationsveranstaltungen bekannt zu machen, um Eltern für die Teilnahme an ihren Babymassage Kursen zu gewinnen. Um den Status der IAIM CIMI KursleiterInnen aufrecht zu erhalten, folgen IAIM CIMI’s den IAIM Richtlinien und Verfahrensweisen.

 

Nationale IAIM Verbände

Zertifizierte Babymassage KursleiterInnen arbeiten zusammen, um in ihrem Land einen offizielle IAIM Verband zu gründen. Die nationalen Verbände sind gemeinnützige und Mitgliedergeführten Vereine. Sie respektieren die IAIM Richtlinien und Verfahrensweisen genauso, wie auch ihre nationale Gesetzgebung für gemeinnützige Verbände. Jeder nationale Verband hat einen Vorstand, der durch seine Mitglieder gewählt wird. Die Verbände sind eigenverantwortlich zuständig für ihr Wachstum und ihre Entwicklung. Dies umfasst unter anderem: Veröffentlichung eines nationalen Rundbriefs, regelmäßige Vereinstreffen, Konferenzen zur Weiterbildung und den Vertrieb von Materialien, um KursleiterInnen zu unterstützen z.B. wie Puppen, Marketingmaterialien, T-Shirts und ähnliches.


IAIM Internationale Mitgliederversammlung

Die Internationale Mitgliederversammlung ist das Forum der nationalen Vertreter. Diese Repräsentanten werden von den nationalen Vorstand oder den Mitglieder ernannt. Die Internationale Mitgliederversammlung arbeitet im Mehrheitsverfahren und ist für die Wahl des Internationalen Vorstandes zuständig; sie stimmen über das internationale Budget und die IAIM Verträge ab. Repräsentanten sind für die Kommunikation von ihrem nationalen Verband an den Internationalen Vorstand und umgekehrt verantwortlich. Sie haben die Aufgabe Informationen vom internationalen Rundbrief an die Mitglieder ihres Verbandes weiterzutragen und sollen bei der Internationalen Mitgliederversammlung anwesend sein. Aufgaben, die zwischen den alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Mitgliederversammlungen anfallen, werden durch Email oder Postversand bearbeitet. Jeder ist bei der internationalen Mitgliederversammlung willkommen, abstimmungsberechtigt ist allerdings nur ein Repräsentant pro Land. Sollte ein Repräsentant verhindert sein, wird ein Vertreter benannt.

 

IAIM Internationaler Vorstand

Der Internationale Vorstand hat die Aufgabe die Entwicklung und das Wachstum der IAIM zu unterstützen und zu ermöglichen. Darüber hinaus ist der Vorstand für die geschäftlichen Angelegenheiten der IAIM verantwortlich. Der internationale Vorstand leitet die Mitgliederversammlung und ist ihr gegenüber verantwortlich. Er stellt sicher, dass die IAIM Visionsaussage verbreitet und in Projekten umgesetzt wird, die von der Mitgliederversammlung vorgeschlagenen wurden. Der Internationale Vorstand hilft beim Aufbau neuer Verbände. Darüber hinaus ist der Internationale Vorstand für den internationalen Newsletters verantwortlich. Er arbeitet eng mit der Internationalen FortbildungskoordinatorIn und den nationalen Repräsentanten zusammen. Der Internationale Vorstand beantwortet und betreut internationale Anfragen in Bezug auf die Ausbildungen und die Entstehung neuer Verbänden.

 

IAIM Internationales Bildungskomitee

Das IAIM Bildungskomitee ist für alle IAIM Aus-und Weiterbildungen verantwortlich und hat zwei Unterkomitees: das Komitee für Trainer Kandidaten (CTC) und des Komitee für Weiterbildung (CCE). Alle IAIM Bildungskomitees arbeiten in Abstimmung mit der IAIM FortbildungskoordinatorIn und den Bildungsbeauftragten der nationalen Verbände.

 

IAIM Kreis der Trainer

Alle IAIM Trainer bilden den IAIM Kreis der Trainer. Internationale Trainer werden vom IAIM Komitee für Trainer Kandidaten (CTC) zertifiziert. Bevor Trainerkandidaten zertifiziert werden, müssen sie alle notwendigen Voraussetzungen, wie sie vom IAIM Bildungskomitee eingerichtet wurden, erfüllen. Nach der Zertifizierung sind IAIM Trainer dafür verantwortlich IAIM KursleiterInnen auszubilden und machen dies in Übereinstimmung mit der IAIM Visionsaussage, der IAIM internationalen Satzung, den IAIM internationalen Richtlinien und Verfahrensweisen, sowie den Leitlinien, die vom Kreis der Trainer festgelegt wurden. Sie arbeiten auch eng nach den Verfahrensweisen und Leitlinien ihres eigenen Verbandes. Alle zwei Jahre finden Trainertreffen statt, an denen die IAIM Internationale Trainer teilnehmen. Bei diesen Treffen werden Weiterbildungen angeboten und die professionellen IAIM Trainerstandards weiterentwickelt. Sie haben auch die Verantwortung, die Abschlussarbeit der IAIM KursleiterInnen und den IAIM Lehrplan zu überarbeiten und die Entwicklung und Regulierung des IAIM Programms zu besprechen. IAIM Internationale Trainer werden vom IAIM Bildungskomitee unterstützt und arbeiten in Kooperation mit dem CTC in der Ausbildung und Betreuung von IAIM Internationalen Trainern.

 

Alle Bereiche bzw. Blütenblätter in unserer Organisationsblüte unterstützen einander. Diese wunderschöne Blüte steht symbolisch für unsere dynamischen Zusammenarbeit und eine erfolgreiche Organisation.

Berührung mit respekt
Berührung mit respekt

"Berührung mit Respekt®"

Was bedeutet das und welche Vorteile
haben Eltern und Mitglieder

Berührung mit respekt