Für Eltern

Was ist Babymassage und Kindermassage?

 

Was ist Babymassage – Berührung mit Respekt®?

 

„Babymassage ist kein Trend, vielmehr ist es eine uralte Kunst….“ (Vimala Schneider McClure)

 

Berührung ist für das Wohlbefinden unserer Kinder und für die Gesellschaft als Ganzes essentiell. Die "Babymassage – Berührung mit Respekt®" findet immer mit dem Kind und nicht an ihm statt. Die Frage um „Erlaubnis“ zur Berührung und das „Danke“ am Ende einer Massage, sind dabei von zentraler Bedeutung. Dazu ist es wichtig, auch die Signalsprache des Babys zu kennen und zu verstehen.

 

"Babymassage – Berührung mit Respekt®" dient einer gelungenen Bindungsentwicklung und verhilft Eltern und Kindern zu einem guten Start. Die Eltern-Kind-Beziehung hat in den Kursen der DGBM e.V. immer einen hohen Stellenwert.

 

Die "Babymassage- Berührung mit Respekt®" basiert auf Elementen der indischen und der schwedischen Massage. Hinzu kommen noch Übungen aus dem Yoga und eine speziell entwickelte Entspannungstechnik.

 

KursleiterInnen der DGBM e.V. haben sich im Laufe der Zeit im Rahmen von „Berührung mit Respekt“ auf besondere Zielgruppen spezialisiert.

Es werden Fortbildungen und Vorträge zu folgenden Themen angeboten:

 

- Massage bei Frühgeborenen

- Massage bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen

- Massage in der Schule

- "Babymassage – Berührung mit Respekt®" für Väter vom Vater

 

"Babymassage – Berührung mit Respekt®" wird mittlerweile auch in verschiedenen Kliniken und anderen Einrichtungen umgesetzt.

 

Eine gute Bindung ist das Wichtigste, was man seinem Kind mitgeben kann. Sie ist die Basis für Freiheit, Selbstvertrauen und Selbstbestimmung.

 

 

 

Was ist Kindermassage – Berührung mit Respekt®?

 

Wir leben, um berührt zu werden. Für Kinder ist Berührung ebenso wichtig wie Nahrung, Vitamine und Mineralien. Viele Völker wissen das seit Jahrtausenden: In Indien, der Südsee, in China, Kanada oder Schweden werden Babys und Kinder seither jeden Tag liebevoll massiert und gestreichelt.

 

Diese „alten Bräuche“ fielen im 20. Jahrhundert in den hoch technisierten Industriegesellschaften dem „Fortschritt“ zum Opfer.

 

Die moderne Wissenschaft hat diese Rituale wieder entdeckt. Aktuelle Forschungsergebnisse belegen die Bedeutung und Notwendigkeit von Berührungen in allen Altersstufen.

 

Bei der "Kindermassage- Berührung mit Respekt®" geht es um eine gelungene Interaktion zwischen Eltern, Bezugspersonen und Kind durch eine gezielte ritualisierte Berührung. Im Vordergrund steht das gemeinsame Erleben und Wohlfühlen mit dem Kind. Einzelne Körperteile wie Hände, Arme, Beine, Füße, Rücken, Bauch und Kopf werden vom Kind ausgewählt und in Form von entspannenden oder anregenden Streichungen berührt.

 

Bedeutsam sind hierbei die Prinzipien:

 

• Um Erlaubnis fragen

• Innehalten

• Kontakt halten

• Einpacken im Kontakt

• Dank

 

„Das größte Geschenk das mir jemand machen kann,

ist mich zu sehen und zu hören

mich zu verstehen und mich zu berühren.“


Virginia Satir

Berührung mit respekt
Berührung mit respekt

"Berührung mit Respekt®"

Was bedeutet das und welche Vorteile
haben Eltern und Mitglieder

Berührung mit respekt